CDU freut sich über einmütiges Ergebnis zur Zukunft der Bäderlandschaft

CDU freut sich über einmütiges Ergebnis zur Zukunft der Bäderlandschaft
28.10.2021
Fraktion

Die CDU-Fraktion begrüßt die Entscheidung des Kultur-, Sport- und Freizeitausschusses, die Empfehlung der Bäderkommission anzunehmen. Diese besagt, dass in Sankt Augustin das Freibad und das Hallenbad Niederpleis saniert werden, neben dem Freibad ein neues Hallenbad errichtet wird und das Mendener Hallenbad so lange wie möglich weiter betrieben wird.
Diese Entscheidung ist das Resultat von ausführlichen Beratungen der im Frühjahr eingesetzten Bäderkommission, bestehend aus Vertretern der Politik, der Schulen, der Verwaltung, von Schwimmvereinen und einer Bürgerin und einem Bürger. Die Beratungen verliefen ergebnisoffen. Es wurden mehrere Varianten diskutiert und Vor- und Nachteile gegeneinander abgewogen.

„Dass jetzt ein einstimmiger Beschluss gefasst werden konnte, ist gut für die weitere Diskussion zur Umsetzung der beschriebenen Variante“, so Frank Willenberg, sportpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion.

„Wir sind uns nun fraktionsübergreifend im Ziel einig. Jetzt kann es an die Umsetzung gehen. Das wird noch einige Beratungen nach sich ziehen“, so der CDU-Fraktionsvorsitzende Sascha Lienesch. „Wir danken der Verwaltung und allen Beteiligten für die bisherige Vorarbeit und werden die weiteren Schritte rund um Sanierungen und Neubauten konstruktiv begleiten“, ergänzt Lienesch.