CDU fragt nach Konzept für saisonale Mäharbeiten

CDU fragt nach Konzept für saisonale Mäharbeiten
18.06.2021
Fraktion

Aufgrund der Niederschläge der vergangenen Wochen, insbesondere im Mai, wächst die Vegetation im Stadtgebiet außerordentlich schnell. Dies betrifft Straßenbegleitgrün, Parkflächen, Spielplätze sowie Ränder von Wegen und Straßen. Die CDU-Fraktion erreichten in den vergangenen Tagen vermehrt Hinweise und Beschwerden von Bürgerinnen und Bürgern. An Straßenrändern ist die Situation besonders gefährlich, im Hinblick auf die Unfallgefahr durch Sichtbehinderung.

Der CDU-Fraktion ist natürlich bewusst, dass bestimmte Flächen aus Natur- und Insektenschutzgründen nicht gemäht werden. Das betrifft aber z. B. nicht das Straßenbegleitgrün oder Spielplätze. Die Bürgerinnen und Bürger wünschen sich gepflegte Grünflächen, insbesondere auf Spielplätzen und Wegen. Die CDU hat deshalb eine Anfrage an die Verwaltung gerichtet, um zu erfahren mit welcher Priorität die verschiedenen Grünflächen gemäht werden.

Der stv. Fraktionsvorsitzende und Sprecher im Umwelt- und Stadtentwicklungsausschuss, René Puffe: „Das Stammpersonal des Bauhofes kann nicht überall gleichzeitig sein, wenn überall im Stadtgebiet die Vegetation stark wächst. Die Mitarbeitenden des Bauhofes leisten sehr gute Arbeit.“

Deshalb fragt die CDU die Verwaltung, ob geplant ist, kurzfristig externe Unternehmen oder Leiharbeitnehmer von Zeitarbeitsfirmen zur Abdeckung des saisonalen Personalmehrbedarfs einzusetzen oder ob dies künftig erfolgen kann, um die Spitzen im Frühjahr eines jeden Jahres abdecken zu können.