CDU freut sich über gelungenen Start der Freibadsaison

CDU freut sich über gelungenen Start der Freibadsaison
14.06.2021
Fraktion

Bäderkonzept soll Bäderlandschaft langfristig sichern

Wir erinnern uns alle an die zunächst coronabedingte und dann aus technischen Gründen erforderliche Absage der Freibadsaison in 2020. Die Verwaltung stellte Mängel an den Anlagen im Freibad fest, die eine Öffnung nicht möglich machten. Umfangreiche Sanierungen standen an.

Umso mehr freut sich die CDU-Fraktion Sankt Augustin über den nun gelungenen Saisonstart und dankt der von Bürgermeister Max Leitterstorf geführten Verwaltung, insbesondere dem Fachbereich Sport und Kultur, dass das Bad in diesem Jahr wieder öffnen kann.

Bereits im Februar 2021 hatte die Verwaltung nach Voruntersuchungen die Sankt Augustiner Politik involviert. Schnell war klar, dass weder Verwaltung noch eine Fraktion im Rat einen neuen Ausfall einer Badesaison wollte. Die Verwaltung trug vor, dass ein weiterer Sandfilter Probleme bereite und ausgetauscht werden müsse. Zudem mussten die Marmorkiestürme erneuert werden, weil ein Weiterbetrieb aus Sicherheitsgründen nicht möglich war. Die Marmorkiestürme übernehmen wichtige Funktionen im Chlorungs- und PH-Wert-Regulierungsprozess des Beckenwassers.

Politik und Verwaltung zogen an einem Strang. „Wir danken der Verwaltung sehr herzlich für ihr Engagment, die Freibad-Saison 2021 möglich zu machen und freuen uns über den gelungenen Saisonstart“, so Frank Willenberg, Sprecher der CDU im Kultur-, Sport- und Freizeitausschuss.

Pandemiebedingt ist der Einlass nur mit Online-Ticket möglich und zahlenmäßig begrenzt.

Derzeit wird mit Hochdruck an einem Bäderkonzept gearbeitet, denn alle insgesamt drei Bäder in Sankt Augustin (Hallenbäder in Menden und Niederpleis und das Freibad) sind grundsätzlich sanierungsbedürftig.

„Für den Bäderbereich in Sankt Augustin gilt es wirtschaftlich kluge Entscheidungen zu treffen, die ein gutes Bäderangebot in Sankt Augustin für das Schulschwimmen, die Schwimmkurse, Vereinsaktivitäten und natürlich das Freizeitschwimmen ermöglichen sollen. Hieran arbeiten wir intensiv mit“, ergänzt Sascha Lienesch, Vorsitzender der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Sankt Augustin.