Sankt Augustin erhält Mittel zur Förderung der Nahmobilität

Sankt Augustin erhält Mittel zur Förderung der Nahmobilität
17.11.2020
Fraktion

Zu weiteren Umsetzung des Radverkehrskonzeptes hat die Stadt Sankt Augustin im Rahmen des Landesprogramms „Programm zur Förderung der Nahmobilität 2020“ Fördergelder beantragt. Wie seitens des Landesverkehrsministeriums nun bekannt wurde, wurden Zuwendungen in Höhe von 126.100,-€ bewilligt.

Die Fördersumme soll zur Einrichtung bzw. zum weiteren Ausbau öffentlicher Fahrradabstellanlagen an zahlreichen Standorten im Stadtgebiet verwendet werden. Die genaue Planung und Umsetzung soll in naher Zukunft im zuständigen Ausschuss des Stadtrats beraten und beschlossen werden.

Mit der Förderzusage unterstützt das Land mit weiteren Impulsen die Infrastruktur für Nahmobilität in der Stadt. Damit kann in Sankt Augustin an der Mobilitätswende erfolgreich weitergearbeitet werden. Dem technischen Dezernat, unter Leitung von Rainer Gleß, gilt der Dank für seine gute Arbeit bei der Beantragung der Fördermittel.