Stabwechsel: Florian Schliefer rückt für Frank Uhland in den Stadtrat nach

Stabwechsel: Florian Schliefer rückt für Frank Uhland in den Stadtrat nach
09.12.2021
Fraktion

In der Sitzung des Rates der Stadt Sankt Augustin am 8. Dezember 2021 wurde Florian Schliefer von Bürgermeister Max Leitterstorf in seinem neuen Amt als Ratsmitglied verpflichtet. Er folgt damit auf Frank Uhland, der aus persönlichen Gründen sein Amt zum 1. Dezember niedergelegt hatte.

Florian Schliefer ist 22 Jahre alt und macht eine Ausbildung zum Immobilienkaufmann. Er wohnt in Sankt Augustin-Ort und wird den Wahlkreis 110 betreuen und Ansprechpartner für die Bürgerinnen und Bürger vor Ort sein. Neben seinem Ratsmandat ist Schliefer stellvertretender Vorsitzender der Jungen Union Sankt Augustin und Beisitzer im Vorstand des CDU-Ortsverbandes Ort.

Die CDU-Fraktion dankt Frank Uhland sehr herzlich für das Engagement im Rat der Stadt Sankt Augustin und in der CDU-Fraktion. Er hat sich stets für die Bürgerinnen und Bürger seines Wahlkreises, seines Ortsteils und für die ganze Stadt eingesetzt. Als schulpolitischer Sprecher hat er für die Fraktion bei der Weiterentwicklung der Schullandschaft im Zuge der Schulentwicklungsplanung sowie bei der Digitalisierung der Schulen wichtige Akzente gesetzt. Seine Expertise in der Schulpolitik wird weiterhin in seine Tätigkeit als Mitglied des Kreistages einfließen, wo er ebenfalls schulpolitischer Sprecher ist.

„Der Entschluss, sein Mandat aus persönlichen Gründen niederzulegen verdient Respekt und Anerkennung, trotzdem bedauern wir diesen Schritt. Glücklicherweise bleibt er mit seiner Expertise der Kreistagsfraktion als Kreistagsmitglied erhalten und auch wir in Sankt Augustin dürfen auf seinen Rat zurückgreifen“, so Sascha Lienesch, Vorsitzender der CDU-Fraktion Sankt Augustin. „Ich freue mich, dass mit Florian Schliefer ein engagierter junger Mann in den Rat nachrückt. Im Namen der gesamten Fraktion wünsche ich viel Erfolg, einen guten Start und freue mich auf die Zusammenarbeit!“