Postbank-Service-Terminal in Sankt Augustin soll erhalten bleiben

Postbank-Service-Terminal in Sankt Augustin soll erhalten bleiben
18.03.2021
Fraktion

CDU Antrag einstimmig verabschiedet

Die CDU hatte erfahren, dass die Postbank beabsichtigt, den Kontoauszugdrucker und das Service-Terminal in der Postagentur in der Südstraße im Sommer zu entfernen. Damit ginge eine erhebliche Service-Verschlechterung einher, da die Kunden dann in Sankt Augustin keine Möglichkeit mehr haben, Kontoauszüge wohnortnah zu erhalten. Wie uns die Postagentur-Betreiberin schilderte, sind ein Großteil der Kunden ältere Menschen, die diese Automaten für ihre Bankgeschäfte nutzen.

Die CDU-Fraktion hat deshalb kurzfristig einen Dringlichkeitsantrag in die Sitzung des Haupt- und Digitalisierungsausschuss eingebracht. Beantragt wurde, dass sich die Stadtverwaltung für den Erhalt des Terminals bei der Deutschen Post bzw. der Postbank einsetzen möge. Der CDU war dabei sehr bewusst, dass diese Entscheidung grundsätzlich durch die Postbank selbst zu treffen ist. Trotzdem wünschte sich die CDU-Fraktion, dass sich die Stadt mit der Bitte um Verbleib des Service-Angebots an den Betreiber wenden möge.

Nach langer und zäher Diskussion im Ausschuss wurde der Antrag der CDU anschließend einstimmig verabschiedet. „Wir hoffen, dass die Postbank ihre Entscheidung revidiert und das Angebot erhalten bleibt“, so Dirk Beutel, Wahlkreisbetreuer der CDU Fraktion für den Bereich der Südarkarden.

CDU-Antrag, DS 21/0120 Serviceterminal der Postbank in der Postagentur Südstraße